Dr. Friedrich Rödler

  • geb. am 25. November 1954 in Wien 

Ausbildung:

  • Evangelische Volksschule am Karlsplatz
  • Unterstufe Goethe-Gymnasium
  • Oberstufe musisch-pädagogisches Bundesrealgymnasium Hegelgasse
  • 1973: Reifeprüfung
  • 1983: Promotion zum Doktor der Rechte an der Universität Wien

Beruflicher Werdegang:

  • 1973 - 1978:  Finanzverwaltung
  • 1978 - 2001: Rechnungshof
  • 2001 - 2005: Generalsekretär des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
  • 2005 - 2015: Präsident des Österreichischen Patentamtes
  • 2005 - 2015: Geschäftsführer von serv.ip (services for industrial property)
  • seit 2017: Inhaber eines Beratungsunternehmens (roedler-consult)

Sonstige Tätigkeiten:

  • 1986 - 2001: Mitglied des Lehrkörpers der Verwaltungsakademie des Bundes für die post-graduate-Ausbildung in öffentlichem Recht (Verfassung, Verwaltung, Bundesbudget) und Mitglied/Vorsitzender der diesbezüglichen Prüfungskommission beim Bundeskanzleramt
  • 2005 - 2015: Mitglied des Verwaltungsrates bzw. des Präsidiums des Verwaltungsrates der Europäischen Patentorganisation
  • seit 2002: fachkundiger Laienrichter beim Bundesvergabeamt bzw. (nun) Bundesverwaltungsgericht in Vergaberechtssachen

 

Stand: 1.3.2018